Roger Willemsen Insa Wilke
Wer wir waren
May 22, 2020 Comments.. 688
Wer wir waren Roger Willemsen Insa Wilke Roger Willemsens letztes Buch sollte Wer wir waren hei en Es sollte die Vers umnisse der Gegenwart aus der Perspektive derjenigen erz hlen, die nach uns leben werden Dieses Buch werden wir nie lesen k nnen Umso st rker wirkt eine Rede, die Roger Willemsen noch im Juli 2015 gehalten hat Sie ist nicht nur das melancholische Res mee und die scharfe Analyse eines au ergeRoger Willemsens letztes Buch sollte Wer wir waren hei en Es sollte die Vers umnisse der Gegenwart aus der Perspektive derjenigen erz hlen, die nach uns leben werden Dieses Buch werden wir nie lesen k nnen Umso st rker wirkt eine Rede, die Roger Willemsen noch im Juli 2015 gehalten hat Sie ist nicht nur das melancholische Res mee und die scharfe Analyse eines au ergew hnlichen Zeitgenossen, sondern zugleich das leidenschaftliche Pl doyer f r eine Abspaltung aus der Rasanz der Zeit Sie ist ein Aufruf an die n chste Generation, sich nicht einverstanden zu erkl ren.Roger Willemsen hat diese Rede am 24 Juli 2015 gehalten Es war sein letzter ffentlicher Auftritt Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten Roger Willemsen. Wer wir waren Roger Willemsens letztes Buch sollte Wer wir waren hei en Es sollte die Vers umnisse der Gegenwart aus der Perspektive derjenigen erz hlen die nach uns leben werden Dieses Buch werden wir nie lesen k
  • Title: Wer wir waren
  • Author: Roger Willemsen Insa Wilke
  • ISBN: 9783103972856
  • Page: 313
  • Format: Hardcover
  • Wer wir waren Roger Willemsen Insa Wilke

    • READ AUDIOBOOK ↠ Wer wir waren - by Roger Willemsen Insa Wilke
      313 Roger Willemsen Insa Wilke
    • thumbnail Title: READ AUDIOBOOK ↠ Wer wir waren - by Roger Willemsen Insa Wilke
      Posted by:Roger Willemsen Insa Wilke
      Published :2020-05-22T17:19:43+00:00

    1 Blog on “Wer wir waren

    1. Meike says:

      We are those who disappeared We lived as the person who stops at the door and turns around in order to say something, but does not have anything to say Roger Willemsen knew that he would not be able to finish the book he had planned to name Who we were when he was diagnosed with cancer Instead, he turned the manuscript into a speech that he held at his last public apperance in July 2015 and that was now published under the title Willemsen had chosen for the book In this text, Willemsen looks ba [...]

    2. bxa says:

      Viele gute und im Wortsinne nach denkens werte Gedanken, die es lohnen wird, noch ein weiteres Mal zu lesen und zu reflektieren Dieses Buch liest sich nur vermeintlich in einer guten Stunde Es sollte in vielen guten Stunden immer und immer wieder zur Hand genommen werden dann k nnen es sicherlich auch im qualitativen Sinne sehr gute Stunden werden.Bedauerlich nur, da wir nie erfahren werden, wie das eigentlich geplante Buch Wer wir waren ausformuliert worden w re vielleicht h tte Roger Willemsen [...]

    3. Kiki says:

      Ich finde es immer wieder gro artig wie Willemsen in seinen B chern mit Worten spielt, oder gespielt hat Die deutsche Sprache entfaltet sich unter seiner Feder und es ist einfach wundervoll sich darin zu versenken Zus tzlich fasziniert es mich, mit welch analytischem und offenem Blick er die Welt und unsere Gesellschaft beobachtete Ich finde das Buch mit 12 leider etwas teuer f r 60Seiten seiner Zukunftsrede, aber es ist ein sch ner Erinnerungsruf daran, dass wir den Wecker nicht h ren wollen.

    4. Shirley says:

      Eine nachdenkliche, kritisch philosophische Rede, die sich mit dem Zustand des Menschseins in einer immer schneller drehenden Welt auseinandersetzt, und ein leidenschaftlicher Appell an uns, bewusster zu leben, zu handeln und zu gehen.

    5. Daniela says:

      Wow Bin ganz berw ltigt von diesem Buch So klar und durchdacht formulierte Gedanken zum Zustand unserer Gesellschaft sind selten Man sp rt in jeder Zeile, wie gebildet und belesen der Autor ist leider viel zu fr h verstorben Beinah auf jeder Seite sind S tze, die man sich am liebsten aufschreiben und irgendwo aufh ngen will Ein Buch, das zum Nachdenken dar ber anregt, wer wir sind und wie wir leben Ein Buch, das ich wohl immer und immer wieder lesen werde

    6. Pat says:

      Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten Tolles Buch , welches ich sicherlich nochmal lesen werde.

    7. manfred says:

      Gab mir zu denken daraus wurde folgender Blogpost.

    8. Lena Marie says:

      Ein sehr kluger Text, den ich, denke ich, nochmal lesen muss, um ihn in seiner ganzen F lle zu begreifen

    9. Anthony says:

      Unglaublich scharfe Beobachtung die in einmaligerweise zu Schlussfolgerungen unserer Zeit zusammengefasst wird wie ich sie noch nicht gelesen habe Ich habe mich wiedererkannt in seinen Schlussfolgerungen obwohl ich die Gedanken die er notiert hat meist noch nie selber gedacht habe Dies ist eines der besten B cher die ich je ber unsere Zeit gelesen habe Ich empfehle es w rmstens.

    10. Chris says:

      als H rbuch, werde es wohl noch einmal h ren oder lesen m ssen um mich mit allem auseinander zu setzen.

    11. Utmost Cookie bakes says:

      Klug

    12. Alicia says:

      I always had this calming thought that people from the middle ages never even could have imagined all the things we invented and created today and that the future is going to be something equally as utopian and unimaginable Willemsen took this thought and put a big question mark behind it Nur Zeiten, die vieles zu w nschen briglassen, sind auch stark im Vision ren Diese unsrige Zeit ist es nicht, deshalb befindet sich du Zukunft auch eher im Stillstand und wird einstweiligen weniger imaginiert a [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *